Schröpfen

Das Schröpfen ist eine Technik, die 5000 Jahre alt ist. Mit Hilfe von Schröpfköpfen, die sich auf der Haut fest ansaugen, werden Schlacken abgebaut, Stauungen aufgelöst, der Körper somit entgiftet und die Heilkräfte des Organismus gestärkt.

Die Schröpfkopfmassage bewirkt eine stärkere Durchblutung des ganzen behandelten Bereiches und fördert dort den Stoffwechsel, da der Lymphabfluss gesteigert wird. Außerdem befreit sie die Haut von angehäuften Oberhautschuppen und erhöht so ihre Durchlässigkeit und die Hautatmung.
Es kommt zur Verstärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und es beginnt eine Selbstregulierung der Körperfunktionen.

Moxen

Auch Moxen bzw. Moxibustion ist eine uralte Methode aus der traditionellen chinesischen Medizin. Mit der Hilfe von brennendem Beifußkraut bzw. glühender Beifußkohle werden bestimmte Reaktionspunkte auf der Haut erwärmt und so die Selbstheilungskräfte im Körper angeregt.

Das Moxen ist eine sehr gute Ergänzungsmethode zum Auflösen von Blockaden.

Home | Kontakt | Anreise | Impressum